PC Beratung

Sabbel Sabbel Sabbel
Benutzeravatar
Nandori
Administrator
Administrator
Kontaktdaten:
Beiträge: 905
Registriert: Di 20. Sep 2011, 22:06

PC Beratung

Fr 19. Aug 2016, 08:49

Da ich ja schon seit längerem mit dem Gedanken spiele mir einen neuen Rechner (PC) zuzulegen, kann es nicht schaden mal Eure Meinung anzufragen.

Was habt ihr denn so für ein PC System?

Ich dachte mir (um nicht ganz ins Unerschwingliche zu geraten und im bezahlbaren Bereich zu bleiben) an folgendes System:

Intel I7- 6700K, Nvidea GTX 980 (4Gbyte). Entsprechend RAM soviel wie möglich.
Der Rest ergibt sich ja, denke ich.

Bin gespannt :idee:
Benutzeravatar
Durfalas
Administrator
Administrator
Kontaktdaten:
Wohnort: Klagenfurt
Beiträge: 314
Registriert: So 25. Sep 2011, 23:25

Re: PC Beratung

Fr 19. Aug 2016, 15:36

Ich hab aktuell:

i7-2700K aber noch im Standardmodus laufen also wenn ich noch Leistung benötigen würde hätte ich auch noch Spielraum beim Übertakten
16GB RAM
ASUS Maximus V Gene als Mainboard
ATI Radeon 6990

Aber da die Grafikkarte mittlerweile schon an ihre Grenzen kommt hab ich mir GTX 1070 schonmal bestellt und gehe am Montag abholen
http://geizhals.at/gigabyte-geforce-gtx ... ml?hloc=at

Dein Prozessor und auch die Grafikkarte die du ausgesucht hast find ich auf jeden Fall Klasse.
Würde dir da beim Mainboard auch die Asus ROG (Republik of Gamer) Reihe empfehlen. Die verwende ich schon eine ganze Zeit lang und hatte nie Probleme. Auch nicht vergessen ein Ordentliches Netzteil einzubauen. Bin mal gespannt ob mein 500W Netzteil (aber hat eine Gute Effizienz) mit der neuen Grafikkarte noch zurecht kommt. Eine SSD ist natürlich auch zu empfehlen.

Soweit mal das erste von mir :duri:
Benutzeravatar
Nandori
Administrator
Administrator
Kontaktdaten:
Beiträge: 905
Registriert: Di 20. Sep 2011, 22:06

Re: PC Beratung

Sa 20. Aug 2016, 08:43

Die GTX 1070 ist schon ganz geil. Muss aber mein Budget im Auge behalten. 450 Euronen ist schon heftig. :heul:
Die Mainboard-Empfehlung check ich mal.
Netzteil behalte ich auch im Hinterkopf..

Danke Duriiiiii :duri:
Benutzeravatar
Nandori
Administrator
Administrator
Kontaktdaten:
Beiträge: 905
Registriert: Di 20. Sep 2011, 22:06

Re: PC Beratung

Di 23. Aug 2016, 13:05

Ich habe mal ein wenig nachgeforscht und bin auch bei Medion gelandet. Ich muss mich outen: Bis jetzt fand ich Medion immer technisch ganz gut. Das Preis-Lesitungsverhältnis bei den Geräten ist eigentlich nicht schlecht. Ich habe noch einen Akoya Lpatop von 2007 oder so und der läuft bis jetzt immer noch ohne nenneswerte Probleme. :fluester:

Nun habe ich mich mal auf der Medion Webseite umgeschaut und folgendes gefunden: Erazer

Scheint doch ganz nett zu sein. Das Budget wäre dann auch voll ausgeschöpft. Ich habe auch zum Vergleich andere Anbieter zu Rate gezogen. Die Preise ähneln sich sehr, nur ist der Medion immer noch günstiger im Verhältnis.

Ich denke mit dieser Gurke bin ich erstmal für die nächsten 3-4 Jahren gut aufgestellt.
Mein aktueller Rechner ist auch von 2007 und läuft noch. he he. 9 Jahre. Unfassbar :mrgreen:
Benutzeravatar
Durfalas
Administrator
Administrator
Kontaktdaten:
Wohnort: Klagenfurt
Beiträge: 314
Registriert: So 25. Sep 2011, 23:25

Re: PC Beratung

Di 23. Aug 2016, 14:07

Hallo Nando

Also ich halte überhaupt nix von Medion. Egal wann ich bisher im Verwandten und Bekanntenkreis ein Medion Ding zum reparieren hatte gabs die größten Probleme. Dazu verwendet Medion (früher auch Gericom) genauso wie die billig Komplett Systeme wie Bell und Co keine A sondern nur B Ware damit sie den Preis halten können.

Das dürfte hier zwar nicht zutreffen aber ich finde der Preis von dem System schon ziemlich happig. Habe mal nur ganz ganz schnell ohne Preisvergleich ein identisches (da auf die schnelle und da Medion keine Taktfrequenz bzw Datenübertragungsrate angibt eventuell minimal abweichend) System auf der HP von Ditech zusammengestellt und bin auf den selben Preis gekommen.

Auch wenn du bei PC Games Hardware schaust http://www.pcgameshardware.de/Komplett- ... 1028503/5/
zeigen sie dir hier Systeme die (ich geh mal aus die haben bisschen Ahnung) gut zusammenarbeiten.

Nachteil hier ist, dass du halt alles selbst zusammenbauen und installieren musst.

Weiterer Nachteil von den Medion Systemen (kann da wie gesagt nur von den ca 500€ Modellen reden die sich "ich schalt den PC dreimal im Monat ein" Leute kaufen) war bis jetzt, dass es so gut wie unmöglich war, diese Aufzurüsten da alle Bauteile dich ich eingebaut habe scheinbar für das System zu hoch getaktet waren und dadurch das System instabil wurde (und ich hab wirklich nur Standardteile eingebaut)

Wie du sicher gemerkt hast ich mag Medion einfach nicht :duri:
Benutzeravatar
Nandori
Administrator
Administrator
Kontaktdaten:
Beiträge: 905
Registriert: Di 20. Sep 2011, 22:06

Re: PC Beratung

Di 23. Aug 2016, 16:32

Durfalas hat geschrieben:...und da Medion keine Taktfrequenz bzw Datenübertragungsrate angibt eventuell minimal abweichend) System auf der HP von Ditech zusammengestellt und bin auf den selben Preis gekommen. :duri:
Doch: 4,0 GHz Taktfrequenz :hehe:
Durfalas hat geschrieben:.Auch wenn du bei PC Games Hardware schaust http://www.pcgameshardware.de/Komplett- ... 1028503/5/
zeigen sie dir hier Systeme die (ich geh mal aus die haben bisschen Ahnung) gut zusammenarbeiten.

Nachteil hier ist, dass du halt alles selbst zusammenbauen und installieren musst.
Zusammenbauen und installieren wäre nicht das Problem.
Durfalas hat geschrieben:.Weiterer Nachteil von den Medion Systemen (kann da wie gesagt nur von den ca 500€ Modellen reden die sich "ich schalt den PC dreimal im Monat ein" Leute kaufen) war bis jetzt, dass es so gut wie unmöglich war, diese Aufzurüsten da alle Bauteile dich ich eingebaut habe scheinbar für das System zu hoch getaktet waren und dadurch das System instabil wurde (und ich hab wirklich nur Standardteile eingebaut)
Das ist auch meine grösste Befürchtung. Das man Teile später nicht tauschen kann.
Ob das bei hochpreisigen Modellen auch so ist, weiss ich leider auch nicht.
Alles schwierig. :heul:
Durfalas hat geschrieben:.Wie du sicher gemerkt hast ich mag Medion einfach nicht :duri:
Gar nicht gemerkt. :noob:
Benutzeravatar
Nandori
Administrator
Administrator
Kontaktdaten:
Beiträge: 905
Registriert: Di 20. Sep 2011, 22:06

Re: PC Beratung

Do 29. Sep 2016, 13:16

Rechner gekauft und endlich angekommen. Ich habe mich tatsächlich für den von Medion entschieden. Bei den Modellen, kann man auch entsprechend austauschen. Das habe ich natürlich vorher erfragt.

Fazit: Rennt wie sau die Kiste :pompom:

Zurück zu „Sabbel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Letzte Posts

Insgesamt ist 1 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Mitglieder: 0 Mitglieder
Der Besucherrekord liegt bei 65 Besuchern, die am Mo 19. Feb 2018, 06:35 gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 1852
Themen insgesamt 554
Mitglieder insgesamt 19
Unser neuestes Mitglied: Gwenwel
Heute hat kein Mitglied Geburtstag

Ts3 Viewer

logo